Die perfekte Antwort für anspruchsvolle Projekte

Die hinterlüftete Fassade ist als Ergebnis dreier Grundanforderungen moderner Architektur entstanden: Effizienz, Rationalität und Ästhetik.

Isolierung für höchsten
Komfort

Dieses Fassaden-System hat eine effiziente natürliche Durchlüftung. Mit der Luftzirkulation wird die übliche Feuchtigkeit und typische Kondensation der traditionellen Fassaden vermieden und so eine Isolierung für größeren Komfort geschaffen. Damit diese Anforderungen erfüllt werden können, muss die minimale Stärke der Durchlüftungsschicht 2 cm betragen und die ungehemmte Luftdurchflutung in dieser Schicht ermöglicht werden.

Die richtige Wahl für
Geschäftseinrichtungen

Die hinterlüftete Fassade ist heutzutage eine unvermeidliche Verkleidungsweise bei Geschäftsobjekten und Architekten bestehen auf deren Nutzung in ihren Projektlösungen

Die Hauptvorteile der
hinterlüfteten Fassade

  1. Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten, Textur und Endversion der Fassade
  2. Nachhaltigkeit, Exklusivität und Innovationsfähigkeit
  3. Wegen hoher Qualität und Sicherungseigenschaften verlängert die hinterlüftete Fassade die Lebensdauer des gesamten Gebäudes.
  4. Die Minderung der Kosten für Heizung und Kühlung, was eine Rückerstattung des Anlagekapitals innerhalb von ein paar Jahren bedeutet.
  5. Im Gegensatz zu den anderen Systemen kann die hinterlüftete Fassade in jeder Saison, temperaturunabhängig, gemacht werden.
  6. Die Schalldämmung der Wände kann wesentlich verbessert werden. Einen Teil der Dämmung bietet Steinwolle und den anderen der Luftraum innerhalb der Fassade.
  7. Die Möglichkeit einer leichten Demontage

von der

Idee

zur deren

Realisation

Wir erarbeiten Lösungen angemessen zu den Bedürfnissen des Kunden von der Idee zur deren Realisation

Magnolia

Stambeno poslovni objekat

Lokacija:
Beograd, Srbija

Izvedeni radovi:
Ventilisana fasada sa Rock Panel i
Alu Bond završnom oblogom

Bestandteile der hinterlüfteten Fassade sind:

1. Tragbare Unterkonstruktion

Der Zweck dieser Unterkonstruktion ist, die äußere Fassadenschicht zu tragen. Ein Abstand zwischen der Wärmeisolierung und der Fassadenschicht ist dank dieser Unterkonstruktion möglich, die an der tragbaren Wand des Objekts befestigt ist.Unser Team findet die optimale Lösung für die Aufhängung abhängig von den Projektbestimmungen (sichtbare mechanische Aufhängung, versteckte Aufhängung, Beklebung, Nietbolzen, …)

Eine solche Aufbauart ermöglicht die Erzeugung eines Luftkanals zwischen der fertigen Montageschicht und der Thermoisolierung, der die kalte Winterluft oder heiße Sommerluft abzieht, bevor sie überhaupt in Kontakt mit der Wärmeisolierung kommt.

2. Wärmeisolierung

Die Wärmeisolierung besteht aus halb gepressten Stein- oder Glaswolle-Platten. Die Wärmeisolierungstafeln werden an das Objekt mit besonderen korrosionshemmenden Ankern befestigt. Über die Steinwolle wird eine Dampfbremsbahn, d. h. dampfdurchlässige, aber wasserabweisende, Folie montiert.

Sie hat die Eigenschaft des Dampfdurchlasses und ermöglicht Abdämpfung aus dem Inneren des Objekts, während sie von der äußeren Seite die mögliche Befeuchtung der Wolle verhindert. Diese Folie ist dauerhaft haltbar und verträgt Temperaturunterschiede von – 40 bis zu +80°C. Ein zusätzlicher Vorteil ist der Wärmekomfort im Sommer, wenn die Mineralwolle wegen ihrer Struktur und Dichte verhindert, dass Wärme in das Objekt eindringt.

3. Äußere Fassadenverkleidung

Die Auswahl dieser Beschichtung definiert das äußere Erscheinungsbild des Objekts. Der Endbelag, der montiert wird, kann aus Keramik, Alubond oder Stein sein ... Diese Beschichtung leistet Schutz gegen Sonne, Regen und andere Witterungseinflüsse.

Keramikplatten

Alubond Verbundplatten

Terracotta

Fundermax HPL Platten

Fibercement Platten

Referenzen

Glosarij
Podgorica
Portonovi
Herceg Novi
Rolex
Tivat
Sveti Stefan
Budva
Porto Palace
Tivat
Aqua residence
Tivat
K district
Beograd
Kneza Milosa Residence
Beograd
Porto Montenegro
Tivat
Luštica Bay
Tivat
Alle referenzen